Singing Planet

SINGING PLANET-Erdfest in Thaining

Die SINGING PLANET-Initiative (seit Anfang 2019) ist der ERDFEST-Initiative eng verbunden: Auch wir sehen im Zelebrieren des Lebendigen eine – noch nicht wirklich erschlossene – Ressource für den notwendigen Wandel. Und wie ließe sich das Lebendige besser zelebrieren als durch Singen, Jodeln und Lauschen!

Hier eine Kostprobe, mit der wir zum Erdfest 2020 einluden. Video: Clara Apfelpflücker

Vogelschallmeien
Open-Air-Konzert am 19. Juni 2021, 19:00 Uhr, in dem auf ganz besondere Weise die Vielfalt und Vielgestalt der Schöpfung gefeiert wird:
Martin Schlögl und Dorothea Heckelsmüller musizieren zu Vogelstimmen, aufgenommen und eingerichtet von Beatrix Saadi-Varchmin.
Zum Einsatz kommen: Kuckuck, Nachtigall, Lerche, Feldschwirl & Co samt Insekten, Füchsen und Fröschen, live begleitet von Flöte, Gitarre, Ngoni, Trommeln, Harfe, Schallmei, Ukulele, Tambura, Gesang ...

Ansprechpartner*in: 
Doro Heckelsmüller
Rochlaus
Grasweg 20
86943 Thaining
Deutschland

SINGING PLANET-Erdfest mit der Volkshochschule in Landsberg am Lech

Es ist wie eine faszinierende Komposition, wenn sich das Rauschen des Waldes, die summende Wiese, die singenden Vögel... und unsere klangintensiven Jodler zu einer prächtigen Fülle verbinden. Wir staunen lauschend über den »großen Gesang«. Foto: Andreas Winter

Die SINGING PLANET-Initiative (seit Anfang 2019) ist der ERDFEST-Initiative eng verbunden: Auch wir sehen im Zelebrieren des Lebendigen eine – noch nicht wirklich erschlossene – Ressource für den notwendigen Wandel. Und wie ließe sich das Lebendige besser zelebrieren als durch Singen, Jodeln und Lauschen!

Im Rahmen der BNE-Aktion »Halber Konsum – Doppelter Genuss«. Jodeln wirkt befreiend und erfüllend zugleich. Ursprünglich wurde gejodelt, um über weite Distanzen zu kommunizieren oder Vieh anzulocken. Heute können wir durch Jodeln unsere Freude an und unsere Verbundenheit mit der Natur ausdrücken, wirksam und lustvoll unsere Koordination schulen und unser Körperbewusstsein schärfen. Alles was man zum Jodeln braucht, ist ein Gefer Atem, ein starkes Zwerchfell, ein offenes Herz, zwei offene Ohren, eine ganz normale Stimme und viel Freude am Singen! Wir lernen einfache und mehrstimmige Jodler. Zur Abwechslung kommt Bodypercussion zum Einsatz. Jodelnd öffnen wir uns für die Natur, erleben uns als Teil von ihr und genießen das intensive Klangerlebnis in der Gruppe. 21. Juni 2021, 19-21 Uhr

Ansprechpartner*in: 
Doro Heckelsmüller
Volkshochschule Landsberg am Lech
Hubert-von-Herkomer-Str. 110
86899 Landsberg am Lech
Deutschland

SINGING PLANET-Erdfest in München

Auf leisen Sohlen in Richtung Sonnenaufgang, in großer Dankbarkeit für die lebendige, warme, Fruchtbarkeit schenkende Kraft ihrer Strahlen. In dieser Energie wollen wir das Singing Planet Erdfest zur Sommersonnenwende begehen. Foto: Nika Hollmann

Das Singen als natürliche Quelle für Glückshormone sorgt für ein Gefühl von Verbundenheit mit dem lebendigen Sein, das wir mit allen anderen Wesen einschließlich der Erde teilen. Das erste Münchner SINGING PLANET-Erdfest findet am Sonntag, den 21.06.2020, von 18:30-20:00 Uhr im Münchner Osten statt, unter Einhaltung der Hygienevorschriften. Wir werden Herzensmusik aus eigener Feder und Chants aus verschiedenen Kulturen singen. Du bist willkommen, wie Du bist! Bringe bitte bequeme Kleidung, bruchsichere Trinkflasche und eine Sitzunterlage mit. Anmeldung und Infos zum Treffpunkt bis 21.06. 14 Uhr unter 0171-2474200

Ansprechpartner*in: 
Nika Hollmann
81829 München
Deutschland

SINGING PLANET-Erdfest mit der Solawi Gemüsegarten Kaufering

Agnihotra am Feld. Diese Feuertechnik entstammt den Veden, mit den ältesten Schriften unserer Erde. Mehr unter www.homa-hof-heiligenberg.de. Siehe auch www.gemuesegarten-kaufering.de. Foto: Doro Heckelsmüller

Am Montag, den 22.6.2020, 20.30 bis 21.45 Uhr, lädt SINGING PLANET zu einem Erdfest in unserer Solawi, dem Gemüsegarten Kaufering, ein. Der Gedanke, unsere Erde, unseren Humus zu feiern und zu ehren, begeistert uns. Hier, wo wir wohnen, wollen wir einen aktiven Beitrag leisten, fruchtbaren Boden zu fördern und genießen deshalb das gute, hier wachsende Gemüse unserer Solawi. Mit dem vedischen Ritual des Agnihotra können wir ein zusätzliches Zeichen setzen, zur Heilung der Atmosphäre beitragen und anschließend die wunderbare Asche der Erde zurückgeben.
Ein kleines Feuer, ein gesungenes Mantra, ein bisschen Ghee und Reis…
Anschließend wird gefeiert. Keine Vorkenntnisse nötig, alle Interessierten sind willkommen!

Ansprechpartner*in: 
Doro Heckelsmüller und Sabine Duswald
Gemüsegarten Kaufering
Scheuringer Straße 6
86916 Kaufering
Deutschland

SINGING PLANET-Erdfest am Landsberger Schlossberg

Zwischen alten Bäumen über den Dächern Landsbergs, ganz zentral und doch abgelegen, spitzen wir unsere Ohren umso mehr, um uns und die wunderbare umgebende Natur zur hören und in den gemeinsamen »großen« Gesang ein zu stimmen. Foto: Wolfgang Limpächer

Singend das Lebendige zelebrieren
Die SINGING PLANET-Initiative (seit Anfang 2019) ist der ERDFEST-Initiative eng verbunden: Auch wir sehen im Zelebrieren des Lebendigen eine – noch nicht wirklich erschlossene – Ressource für den notwendigen Wandel. Und wie ließe sich das Lebendige besser zelebrieren als durch Singen! Anlässlich des diesjährigen Erdfestes wollen wir am 19. Juni 2020 unseren Planeten singend spüren und ehren. Die Elemente, Pachamama, unser Erdverbunden-Sein und unser Dank finden Ausdruck mit unseren vielfältigen Stimmen, die wir im weitläufigen Garten des Schloßbergs erklingen lassen. Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Für nähere Angaben zur Uhrzeit und zum Treffpunkt nehmt bitte Kontakt mit uns auf.

Ansprechpartner*in: 
Doro Heckelsmüller und Wolfgang Limpächer
Wildpark »Pössinger Au«
Hofgraben 474
86899 Landsberg am Lech
Deutschland

SINGING PLANET-Erdfest im Ostallgäu

Es ist wie eine faszinierende Komposition, wenn sich das Rauschen des Waldes, die summende Wiese, die singenden Vögel… und unsere klangintensiven Jodler zu einer prächtigen Fülle verbinden. Wir staunen lauschend über den »großen Gesang«. Foto: Andreas Winter

Die SINGING PLANET-Initiative (seit Anfang 2019) ist der ERDFEST-Initiative eng verbunden: Auch wir sehen im Zelebrieren des Lebendigen eine – noch nicht wirklich erschlossene – Ressource für den notwendigen Wandel. Und wie ließe sich das Lebendige besser zelebrieren als durch Singen! So begehen wir den 9. Ostallgäuer Jodelsonntag am 21.6.2020 von 11 bis 16 Uhr als ein Erdfest: Wir laufen und jodeln gemeinsam (jeweils mit genügend Abstand) vom dunklen Wald über grüne Wiesen bis zu weitem Bergblick… Verschiedene einfache, z.T. mehrstimmige Jodler begleiten unser Wandern und Rasten. Mit Freudenschrei und Kraftgesang feiern wir unsere wunderschöne Natur.

Ansprechpartner*in: 
Doro Heckelsmüller
87674 Apfeltrang/Ruderatshofen
Deutschland