Erd-Charta

Afrikuco Institut Nürnberg – Projekt KinderGarden

Kommunikation zwischen Kürbispflanze und Mensch:
Staunen über das Wunderwerk der Natur und die schöpferische Kraft der Natur in uns - und um uns. Foto: Monika Adele Camara

Als Antwort auf die Corona-Krise finden seit 6 Monaten unsere beliebten »Yoga Spaziergänge« im Stadtpark Nürnberg statt. Seit April ziehen wir damit größere regionale Kreise. Anlässlich unseres – nunmehr dritten – Erdfests am 19.6.2021 laden wir unter dem Motto »Yoga fairnetzt zwischen Franken und Oberpfalz« ein zum Yoga Spaziergang in Hermannsreuth bei Ebnath/Oberpfalz. Treffpunkt ist der Bio-Bauernhof der Familie Köstler in Hermannsreuth 7, 95683 Ebnath. Die Yoga Spaziergänge sind auch Teil unseres Agenda-21 Projektes »KinderGarden – Baumpatenschaft zur nachbarschaftlichen Fairnetzung regional-international«. Information dazu gibt es unter www.afrikucoinstitut.org/KinderGarden.

Ansprechpartner*in: 
Monika Adele Camara, Leitung AFRIKUCO INSTITUT und Erd-Charta-Botschafterin
13 Martin-Richter-Straße
90489 Nürnberg
Deutschland

wundersam – Wirkstatt zur Erforschung und Vermittlung der Sprachen der Natur in Kooperation mit »Wald der Sinne«

Der Auwald beim Nürnberger Tiergarten – ein naturbelassener Urwald im Stadtgebiet. Hier leben Pflanzen-Persönlichkeiten wie Erlen, Eschen, Weiden, Sumpfdotterblumen, Riedgräser, Schlangenwurz, Holunder, Giersch oder Schafgarbe. Foto: Michael Schels

Zu unserem Erdfest 2021 begeben wir uns gemeinsam mit Wald der Sinne in den Auwald beim Nürnberger Zoo. Hier riecht es bei feuchter Witterung nach Löwenfell, manchmal ist das Bellen der Seehunde zu hören. Es ist das Reich der Wildschweine, der Erlen, der Heilpflanzen und der Elfen. Natur zeigt sich hier auf mystisch-verwobene Weise, labyrinthischen Wege verwirren den Orientierungssinn und weiten die Sinne für das Gegenwärtige. In Dankbarkeit lauschen, beseelte Natur wahrnehmen. Sehen und gesehen werden in einem stadtnahen, urwüchsigen Naherholungsgebiet. Näheres dazu PDF Iconhier

Ansprechpartner*in: 
Barbara Kastura
90489 Nürnberg
Deutschland

Helgard & Kurt Salewski

»Wir sind die Erde, die denkt,die Erde, die fühlt, die Erde die liebt, die Erde, die weint, die Erde, die betet, die Erde, die spricht.« (Leonardo Boff) Und sobald wir auf diesen Bezug handelnd reagieren, merken wir, was passiert. Neues!  Foto: Helgard Salewski

Das Erdfest ist ein so lebendiges Wandelzeichen, dass wir vor allem »danke« sagen möchten dafür, dass es existiert! Bei unserem zweiten Erdfest laden wir am 18.6.2021 in unseren permakulturellen Vorgarten ein. Zum »Programm«: Wir freuen uns über die neue Erde in unseren Händen – wir schauen sie an, berühren sie, riechen UND lassen sie endlich los. Wir betreten in Stille den Erdboden, aus dem unsere Bäume wachsen: sie atmen aus, was wir zum leben brauchen. Dankbar nehmen wir für wahr, dass wir ein Teil der Erde sind: beschenkt, geliebt und eingeladen, handelnd Antworten darauf zu finden. Näheres auf Anfrage.                                               

Pommernstraße 7
57299 Burbach
Deutschland

Gesellschaft in Balance e.V.

Der Gesamtorganismus Erde kann nur gesunden, wenn alle Organe miteinander kooperieren. Und das Organ »Menschheit« kann nur funktionieren, wenn die einzelnen Zellen sich nicht gegenseitig behindern und bekriegen, sondern sich solidarisch fördern und feiern.  Das Leben: Werden und vergehen – diesen Kreislauf gilt es zu zelebrieren. Foto: Eva-Maria Gent

Die Arbeit unseres Vereins besteht nicht nur darin, an der Wiederherstellung der Balance im politisch-sozialen Gefüge zu wirken, sondern auch mit einem tiefenökologischen Blick das Verhältnis zwischen Menschen, Tieren und der weiteren Mitwelt wieder gesunden zu lassen.
Im Frühjahr 2019 durch die Erd-Charta-Initiative auf die Erdfest-Idee aufmerksam geworden, fühlen wir uns damit sehr verbunden. In diesem Sinne werden wir zur Sonnenwende ein Erdfest im Garten unseres Vereinssitzes feiern – um uns wieder unserer Verbundenheit mit allem, was ist, bewusst zu werden.

Ansprechpartner*in: 
Eva-Maria Gent und Karin Schulze
Sommerweg 4
37216 WIZ-Dohrenbach
Deutschland

Erd-Charta-Koordinierungsstelle – Ökumenische Initiative Eine Welt

Erd-Charta

Bunt und grün wünschen wir uns unsere Zukunft. Foto: Erd-Charta

Lasst uns die Erde feiern! Unter diesem Motto wollten wir im Sinne der Erd-Charta und als Synergie-Partner der ERDDFEST-Initiative auf dem Evangelischen Kirchentag 2019 eine freudige Feier des Lebens – ein Erdfest – begehen. Wir wollten Natur in die Dortmunder Messehallen bringen – nicht nur, um für gute Atmosphäre zu sorgen, sondern um wieder ins Spüren unseres Seins zu kommen. Denn ein ethisches Miteinander ist keine abstrakte Idee. Es will zur lebendigen Erfahrung werden. Kurzfristig aber fielen mehrere Akteur*innen aus unserem Team aus, sodass wir zu unserem Bedauern nicht am Kirchentag teilnehmen können. Immerhin und glücklicherweise feiern andere Erd-Charta-Botschafter*innen dieses Jahr Erdfeste!

Ansprechpartner*in: 
Annika Thalheimer
Kronenburgallee 7
44139 Dortmund
Deutschland