Am Kunstweg. Foto Klaus Schmolze

Auf dem Kunstweg parallele landschaft zu gehen regt an, sich neu mit Natur, Landschaft und uns selbst darin zu verbinden. Foto: Klaus Schmolze

ERDFEST will Bewusstsein schaffen für eine echte Gegenseitigkeit mit dem Lebendigen, das uns in jedem Augenblick nährt und hält. Der Kulturverein Wilhelmsdorf e.V. ist mit seinem Kunstweg Iparallele landschaftI Teil dieser deutschlandweiten Initiative. Am Sonntag, den 23. Juni 2019, 21.30 Uhr, lädt Christiane Lehmann zu einem ERDFEST-Nachtspaziergang ein: Im Dialog mit den Kunstwerken und der Landschaft wollen wir gemeinsam gehen, sehen, hören, spüren, innehalten – und uns austauschen. Gut möglich, dass wir eine ungewöhnliche Naturerfahrung machen werden: Nicht mit dem Auge, sondern mit dem Körper wahrzunehmen, durch Geruch, Geräusch und Tastsinn. Die Natur kann zu einem neuen Gegenüber werden und eine Erfahrung von »Einssein« kann sich einstellen. Dauer ca. 2 Std. Treffpunkt ist der Parkplatz am Naturschutzzentrum.

Ansprechpartner*in: 
Christiane Lehmann
Naturschutzzentrum
Riedstraße 3
88271 Wilhelmsdorf
Deutschland