»Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein.« Dieser Satz aus Goethes Osterspaziergang ist das Motto unseres diesjährigen Erdfests. Hier eine Impression von unserem Erdfest 2019. Foto: Birgit Weidmann

Als Kunstverein beschäftigen wir uns seit gut 20 Jahren mit gesellschaftlichen Themen. Wir wirken an einem der wenigen Naturplätze Deutschlands, wo nicht der Mensch, sondern die Natur dominiert. In jüngster Zeit wird allerorts spürbar: Wir alle leben an der Schwelle zu einer neuen Zeit. Wohin wird die Reise gehen? Wir wünschen uns Heilung, Liebe, Fürsorge und Frieden. Die kollektive Metamorphose der Menschheit von der gefräßigen Raupe in den schönen Schmetterling wollen wir mit unserem Erdfest unterstützen. Ein Wochenende lang laden wir dazu ein, gemeinsam das Gestalten lebendiger Strukturen im Einklang mit der uns umgebenden Wildnis hier auf der Neuwagenmühle »einzuüben«: Pflanzen und Gärtnern, Wandern und Tanzen, gegenseitiges Geschichten erzählen und spielen mit Groß und Klein.

Ansprechpartner*in: 
Birgit Weidmann
Neuwagenmühle
56370 Kördorf
Deutschland