Kreuterey

Die große Kunst liegt im Geschehen-lassen und Einlassen auf die Rhythmen und Muster des Lebendigen. Foto: Udo Schäfer.

Wieder ist es heiß, und es fehlt der dringend notwendige Regen. Westlich von Berlin gibt es scheinbar einen klimatischen Korridor, in dem wir uns aufgrund falscher Landbewirtschaftung seit mehr als 100 Jahren halbwüstenartigen Verhältnissen nähern. Umso mehr tut es Not, sich wieder der lebendigen Erde zuzuwenden und ihr zu ermöglichen, ihre Selbstheilungskräfte zu entfalten. Wir laden ein zum Erdfest an unserer Wiese im Bienenblütenreich am 29. Juni 2019 um 16 Uhr. Und um 11 Uhr laden wir zum Sommerbrunch der Regionalgruppe »Blühendes Ländchen« im Netzwerk Blühende Landschaft. Es gibt ein Buffet, zu dem alle etwas Köstliches mitbringen – auch Texte, Lieder, Tänze und ein Feuer am Abend.

Ansprechpartner*in: 
Christina Wolff, Udo Schäfer
Hauptstr. 17a
14715 Wolsier
Deutschland