Im Frühjahr 2019 wurde ERDFEST als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet. Hier meine Laudatio dazu, gehalten bei einem Treffen der Initiativträger*innen Ende März in Kassel. Foto: Christoph Quarch

»Bleibt der Erde treu!« Dieses Wort von Friedrich Nietzsche ist derzeit aktueller denn je. Denn heute erkennen wir, wohin es führt, dass der Mensch der Moderne sich von der Erde entfernt hat: in die drohende ökologische Katastrophe. Dieses Szenario zwingt uns nachgerade, uns der Erde zuzuwenden, sie zu würdigen und uns ihrer nährenden und lebenspendenen Wirklichkeit bewusst zu werden. Deshalb feiern wir am 22. Juni 2019, ab 17 Uhr, erstmals ein Erdfest, bei dem alle Mitwirkenden auf je eigene Weise der Erde ihre Referenz erweisen: durch ein Gedicht, ein Lied, ein Objekt… Treffpunkt ist der Wanderparkplatz in Kleinsassen (Rhön). Ausgebucht!

Hellerstraße 7
36039 Fulda
Deutschland